GHAMILA Lebensberatung-Forum
Kartenlegerin und Beraterin für alle Lebensbereiche
mit Licht, Weisheit und Klarheit -
rund um die Seele -

Reden und Diskutieren kostenlos
 

Deutschland: 01725365075

Du hast alles was man braucht, Geld, Beruf, einen Mann und eine Familie, nur eins nicht „eine Freundin“. Ruf mich an, wenn deine Seele weint! Ich kann zuhören und dir mit meiner Lebenserfahrung Tipps geben, wenn du denkst es geht nicht mehr, dann komme ich als gute Freundin her.
 
Weiß nicht..bin ich schon alt mit 60
Erstellt am: 2020-04-27 20:28:27
von: ghamila

Also als Ossi und als Kind von Kriegskinder habe ich genug Erfahrungen um mit Kriesen umzugehen ...

Wer mir jetzt sehr oft in den Kopf kommt ist der Schwarze Kanal..

Meine Großmutter ,also die Mutter meiner Mutter vermittelte mich wegen meiner Hellsichtigkeit an einer sehr alten Astrologin und Kartenlegerin.

Ich sollte lernen nicht alles was ich sehe und spüre nach draußen zulassen.

Als Kind gar nicht so einfach..die Klappe zu halten auch wenn man weiß der andere lügt oder hat eine Gefahr vor sich.


So Carmen jetzt fährst du mit dem Zug nach Wittenberg West und läuft zur Großen Buchhandlung..

Wer mich kennt der Weiß..ich bin immer früher dran..

Als ich den Namen Bänder suchte,,,fragte mich ein reifer gut gekleideter Mann....na junges Fräulein

wo wollen wir denn hin..


Ich antwortete...wo Sie hin wollen weiß ich nicht...aber ich habe einen Termin und möchte mir die Zukunft voraussagen lassen..


Tja ohne zu wissen wer er ist..rannte ich an den Mann mit der Aktentasche und Landkarten vorbei.

So nach und nach ...lernte ich Ihn kennen und er war alles andere als Oberflächlich..

Jede Sendung hat er gut vorbereitet und hatte immer seine Landkarten mit.

Ich dachte und Fragte Frau Bänder am Anfang...macht der das Wetter???

Ja....das Politische...


ich........ähhhhhhhhh....der macht was???


er sagt das Politische Wetter vorraus..hm


Ich habe mich damals wie ein Hase fast auf dem Heimweg überschlagen..


Erst erzählte ich meiner Oma vom Wettermann und dann meinen Vater..


Beide haben mich ins Gebet genommen und ich mußte schwören...das niemand was davon erfährt.

Durch Schnitzler habe ich die Welt kennen gelernt..und besser verstanden.


Er konnte gut reden und erklären..

Ausbeutung des Menschen durch den Menschen..meine Zensuren verbesserten sich in meiner Lehre heftig.

Ich hatte viele 1 und 2..weil es mir spass machte...


Bis 2001 hat er mich mit seinen Erfahrungen begleitet ..


Ich kannte mich mit den 2.ten Weltkrieg gut aus..


Er hat jede Sendung gut vorbereitet ...ich war sein Probe Publikum und wenn mir langweilig war..weil die beiden rechneten wie lange es dauert bis der Kapitalismus die Welt beherrscht ..malte ich manchmal seine Karten aus.


Tja..liebe Leser und Nachbarn...das sind Erfahrungen die mir niemand nehmen kann...und mir jetzt sehr oft helfen..






Erstellt am: 2020-04-27 20:41:19
von: ghamila
Rechenschieber ,Zirkel und Dreieck hatte er immer bei sich..


Den Satz des Pythagoras ,,,,,,das Verschieben von der Zeitaxe ...lernte ich von den beiden...auch die Wende..


Niemand kann mir dies nehmen..und es hat mir sehr geholfen..


Erstellt am: 2020-04-28 10:22:51
von: ghamila
Ich war damals nicht alleine ,wir waren 10 bis 15 FDJ ler..und wir kamen aus unterschiedlichen Berufen..

Das die Wende kommt hatte er auch berechnet..

und wer seine Biographie gelesen hat...der hat mitbekommen das er auch jetzt unsere Situation schon gesehen hat und das ein Wandel kommt..

Die Menschen werden umdenken..

Wir werden nur noch produzieren was wir benötigen..die ganze Welt wird umdenken..

Und wer dachte das Voraussehen Spinnereien sind der liegt falsch..es sind Mathematische -Vorgänge .. die man berechnen kann....und wir haben gerechnet wie die Weltmeister..


Der Virus ist 1976 das erste mal aufgetreten..




Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts haben in Deutschland rund 114 000 Menschen die Infektion überstanden. Wie für andere Länder rechnen Experten auch in Deutschland mit einer hohen Dunkelziffer nicht erfasster Fälle.

Corona in Deutschland: Oberarzt warnt vor Todesfällen durch verschobene OPs
Ein Grund die Maßnahmen nicht zu lockern? Demgegenüber warnte etwa Professor Hans Theiss, Oberarzt und CSU-Stadtrat, gegenüber Bild, dass es an der Zeit sei einen schrittweisen und langsamen Weg aus den Beschränkungen zu suchen. Speziell müsse man aufpassen, dass am Ende nicht „mehr Menschen durch Corona, als an Corona sterben“


Erstellt am: 2020-04-28 10:38:54
von: ghamila
https://web.de/magazine/ratgeber/diy-boom-wiederentdeckung-selbermachens-34650726


Die Welt erstickt im Müll,,Eisberge schmelzen ...das wird jetzt durch Corona zum Umdenken und ich denke nicht nur in Deutschland werden die Schüler durch Computer unterrichtet..

da die ganze Welt betroffen ist..wird die ganze Welt nach Veränderungen suchen...und Sie auch finden.


Erstellt am: 2020-04-28 11:08:22
von: ghamila
Schnitzler wußte auch,das ich in die Lebensberatung gehen werde..

Carmen mach das kläre die Menschen auf..

gib Ihnen Halt und Unterstützung Ihren Weg zugehen..

und ich bin nicht alleine..


Die Welt darf nicht zu Grunde gerichtet werden durch Neid und Habgier..