GHAMILA Lebensberatung-Forum
Kartenlegerin und Beraterin für alle Lebensbereiche
mit Licht, Weisheit und Klarheit -
rund um die Seele -

Reden und Diskutieren kostenlos
 

Deutschland: 01725365075

Du hast alles was man braucht, Geld, Beruf, einen Mann und eine Familie, nur eins nicht „eine Freundin“. Ruf mich an, wenn deine Seele weint! Ich kann zuhören und dir mit meiner Lebenserfahrung Tipps geben, wenn du denkst es geht nicht mehr, dann komme ich als gute Freundin her.
 
ist ein sehr guter Tipp..und kommt aus dem Nahkampf...die weiter als eine Armlänge betrifft".
Erstellt am: 2016-01-06 13:01:33
von: ghamila
die weiter als eine Armlänge betrifft".
Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat mit einer Verhaltensempfehlung an Frauen nach den œbergriffen von Köln in der Silvesternacht für Aufregung im Internet gesorgt..............................................

Dies ist ein sehr guter Tipp,jeh mehr Arm und Beinfreiheit Sie haben um so besser können Sie sich schützen.

Ich würde nicht darüber lachen..denn dieser Tipp ist sehr wichtig....und kann leben retten.

Sind Sie eingekesselt haben Sie keine Chans..

............................................gehen wir doch mal weiter....Handtaschenraube oder Diebe nehmen Körperkontakt auf ohne das es das Opfer merkt.

.........also so dumm ist der Rat nicht und ich würde mich freuen wenn unsere Polizei sich einmischt und hier etwas sagt.


und noch eins..viele haben Angst vor Terror ....wo fängt er an und wo hört er auf???

Auch œbergriffe auf Frauen ist eine Art von Terror.

Will man jemanden schaden,dann geht man an seine Schwächen...

also,,nicht lachen und spotten sonder immer aufmerksam sein und nicht ablenken lassen.


Ghamila


Erstellt am: 2016-01-06 13:10:33
von: ghamila
http://web.de/magazine/panorama/uebergriffe-koeln-silvester/verdaechtige-uebergriffen-koeln-ermittelt-31257082

Unterdessen prüft die Polizei eine mögliche Absprache vor den œbergriffen in Köln und ähnlichen Vorfällen in Hamburg. "Das Ganze scheint abgesprochen gewesen zu sein," sagte Bundesjustizminister Heiko Maas am Mittwoch im ZDF-"Morgenmagazin". "Es wäre schön, wenn das keine Organisierte Kriminalität wäre, aber ich würde das gerne mal überprüfen, ob es im Hintergrund Leute gibt, die so etwas organisieren." So etwas geschehe nicht aus dem Nichts, es müsse jemand dahinterstecken.




Erstellt am: 2016-01-06 15:23:16
von: ghamila
Wendt dagegen sagt Medienberichten zufolge: "De Maizière muss die Frage beantworten, wo die vielen Bundespolizisten waren, die am Kölner Hauptbahnhof eigentlich auf dem Dienstplan stehen." Diese würden "zweckentfremdet" in Bayern für die Grenzsicherung eingesetzt.
http://web.de/magazine/panorama/uebergriffe-koeln-silvester/sexuellen-uebergriffen-sinnvoll-koeln-geplanten-sicherheitsmassnahmen-31257098



Erstellt am: 2016-01-07 11:46:09
von: ghamila
Interner Polizeibericht zu Kölner Silvesternacht: "Es waren einfach zu viele zur gleichen Zeit"

http://web.de/magazine/panorama/uebergriffe-koeln-silvester/interner-polizeibericht-koelner-silvesternacht-gleichen-zeit-31259