GHAMILA Lebensberatung-Forum
Kartenlegerin und Beraterin für alle Lebensbereiche
mit Licht, Weisheit und Klarheit -
rund um die Seele -

Reden und Diskutieren kostenlos
 

Deutschland: 01725365075

Du hast alles was man braucht, Geld, Beruf, einen Mann und eine Familie, nur eins nicht „eine Freundin“. Ruf mich an, wenn deine Seele weint! Ich kann zuhören und dir mit meiner Lebenserfahrung Tipps geben, wenn du denkst es geht nicht mehr, dann komme ich als gute Freundin her.
 
Pilzsucher entdeckt erschossenen Wolf
Erstellt am: 2015-10-11 13:03:16
von: ghamila
Immer wieder werden erschossene Wölfe in Brandenburg entdeckt. Einige von ihnen waren sogar geköpft. Die Staatsanwaltschaft Cottbus hatte erst kürzlich Ermittlungen zu einem geköpften Wolf an der Grenze zu Sachsen eingestellt, weil der Täter nicht ermittelt werden konnte.

http://web.de/magazine/panorama/pilzsucher-entdeckt-erschossenen-wolf-30987778

Das ist für uns die am Wald leben und oft mit den Hunden und Kindern am und im Wald spazieren gehen sehr gefährlich.

Wer mit einer Waffe umgehen kann ,der weiŸ von was ich rede....gerade im Wald kann ein Projektil sein Ziel verfehlen .

Mich würde es mal interessieren,was es für ein Projektil war? In Deutschland sind Waffen oder besser sollen Sie registriert sein.

Ghamila


Erstellt am: 2015-10-11 17:02:36
von: ghamila
So ein Wolf zu erlegen ist gar nicht so einfach ,man muŸ Ahnung haben.

Man kann sich nicht so einfach in den Wald legen,sondern müssen zuerst die Witterung beachten,,von wo kommt der Wind.

Als wir früher noch die Hochwertigen Güterzüge beobachtet haben,weil Sie sehr oft beraubt worden sind,,ging es so ab.

Wir lagen meist in der Nähe von Wäldern vor den Einfahrsignalen im Hang...wenn wir viele Dinge nicht beachtet hätten,dann wurden wir verraten von den Tieren des Waldes.

Tiere in der Freien Wildnis haben einen sehr ausgeprägten Spür und Geruchssinn.

Wir alle haben Gerüche an uns vom Duschen,Essen,Creme,Schweiz,Sex und,und,das richt ein Tier Mailen .

Wir alle hatten immer die selben Klamotten an,die waren oder besser haben meist viele Monate keine Waschmaschine gesehene,sie wurden ausgelüftet und mehr nicht.

Ich hoffe das dieses mal die Ermittlungen nicht eingestellt werden,denn hier ist was anders im Busch und das sage ich nicht nur als Hexe und Kartenleger sondern als ehemaliger Ermittler für Betriebs und Verkehrsdienst der Deutschen Reichsbahn.

Wer einen Jagdhund hat der weiŸ von was ich rede,die nehmen schon die Spur auf,wo wir Menschen weit und breit nichts sehen und ein Wolf ist noch ausgeprägter.

Im Raum Dresden haben wir oft in Wolfs gebieten gelegen,ein Mucks oder Bewegung und die Tiere sind geflüchtet und unsere gute Tarnung aufgeflogen.

In diesem Sinne wünsche ich den Ermittlern eine gute Tarnung und viel Erfolg beim lösen dieses Falles.

Ghamila


Erstellt am: 2015-10-11 23:15:44
von: ghamila
Zu dem Schuss muss es laut Polizei kurz vor dem Fund am Samstag gekommen sein, denn das Tier war den Angaben zufolge beim Fund noch warm.

Und ich denke das die Pilzsucher eine Kompanie Engel um sich hatte.

Ghamila


Erstellt am: 2015-10-12 18:18:38
von: ghamila
Der Wolf: Ein harmloser Zeitgenosse

http://web.de/magazine/wissen/wolf-harmloser-zeitgenosse-30730222

Wie gesagt beim beobachten der Bahngleise und Sonderzüge der Deutschen-Reichsbahn haben wir oft in Wolfs -gebieten gelegen und wir sind weder von Wölfen oder Wildschweinen angegriffen worden.

Man muŸ sich nur ruhig verhalten und dann geht auch alles gut.

Ich denke die vielen Geschichten sind Sagen und Mühten aus einer Zeit wo es das ZDF und ARD noch nicht gab und die Menschen sich einfach nur unterhalten wollten mit selbst gemachten Geschichten die einem das Gruseln lernen und man Nachts dreimal nachschaut habe ich die Tür abgeschlossen,liegt kein Böser Wolf unterm Bett.

Ich hoffe das unsere Polizei dem Spuck im Brandenburger Wäldern auflösen kann,,,jetzt wäre genau die richtige Zeit in Tarnanzügen im Dicklicht auf die Lauer zulegen .

Ghamila