GHAMILA Lebensberatung-Forum
Kartenlegerin und Beraterin für alle Lebensbereiche
mit Licht, Weisheit und Klarheit -
rund um die Seele -

Reden und Diskutieren kostenlos
 

Deutschland: 01725365075

Du hast alles was man braucht, Geld, Beruf, einen Mann und eine Familie, nur eins nicht „eine Freundin“. Ruf mich an, wenn deine Seele weint! Ich kann zuhören und dir mit meiner Lebenserfahrung Tipps geben, wenn du denkst es geht nicht mehr, dann komme ich als gute Freundin her.
 
Organisierte Kriminalität mischt bei Einbrüchen mit
Erstellt am: 2015-03-06 12:32:05
von: ghamila
http://web.de/magazine/politik/organisierte-kriminalitaet-mischt-einbruechen-30491732

Wir, unsere Siedlung, ist auch vor Weihnachten 2014 heimgesucht worden.

Lange, lange, vorher redete ich schon davon, dass wir beobachtet werden.

Immer wenn ich drauŸen war Nachts, sind mir Leute aufgefallen.

Vor ca. 5 Tagen, stand ich im dunkeln mit meinem Hund auf dem Feld und beobachtete wieder das eine Gestalt, die von der StraŸe her meine Nachbarn ausspähen wollten.

Laut und deutlich gab ich mich zuerkennen und die Person lief weg. Ein Stück weiter stand tatsächlich ein weiŸer Lieferwagen.

Nach ca 2 Stunden, kam der selbe Wagen nochmals durch unsere Strasse gefahren.

Ich hatte meine Tür auf und konnte so alles mitbekommen wer und was an unserem Haus vorbei fuhr.

Ich denke nicht das dies Ausländer waren, die ausspähen wollten wie lange dort jemand wach ist.

Als ich gestern Abend ins Bett wollte, trampelte mein Hund vor der Tür und gab Zeichen das etwas nicht stimmte.

Und wieder sah ich das man ins Küchenfenster von der Nachbarin schaute.

Meine Aufmerksamkeit hat sich jetzt so entwickelt, daŸ ich Nachts mein Fenster auflasse und ich sofort die Polizei rufen würden, wenn ich bemerke dort will jemand ins Haus.

Natürlich habe ich beim Gassi gehen hier und da den Leuten schon gesagt, wenn Ihr könnt geht bitte Nachts mehr raus mit den Hunden.

Einbrechen und klauen geht doch nur wenn man es zulässt und eine höhere Strafe hält niemanden der den Plan hat davon ab.

Hier ist die Gesellschaft gefordert, einfach wachsamer zu sein.

Auch wenn ich eine Frau bin, habe ich kein Problem Nachts rauszugehen und Zeichen zusetzen. Ne, ne, hier machen wir es Euch nicht leicht.

Und dieser Beitrag passt auch gut zu der Sat 1 Sendung jeden Abend um 19 Uhr.

Brauchen wir eine neue Gesellschaftsordnung um etwas auf der Welt zu verändern?

Nein wir müssen nur unsere alten Programme ablegen und uns etwas mehr mit unserem Körper und seine Fähigkeiten das heiŸt Programme achten.

Wir alle haben Gaben in uns, die wir entweder nicht beachten oder teilweise Falsch benutzen.

Damit meine ich das Manifestieren von Situationen.

Wir halten Krampfhaft an etwas fest und meiŸeln es unbewusst in uns und programmieren bei der Wiedergabe gleich unseren Nächsten.

Also brauchen wir härtere Strafen um Delikte wie Einbrüche abzuwenden.

Nein brauchen wir nicht, denn nicht der Staat ist lasch sondern wir alle präsentieren mit unserem Verhalten und Auftreten unsere Heimat.

Wenn ich nur an mich denke, dann tun dies andere auch.

Als die DDR zusammenbrach, oh Gott viele hatten Angst um Ihr Geld.

Ich habe damals den Zusammenbruch mit den Kriegsflüchtlingen aus dem 2.Weltkrieg gleich gesetzt.

Es war das Mitnehmen aus der Vergangenheit soviel wie Möglich angesagt.

Macht, Geld und Reichtum wirklich eine Persönlichkeit aus?

Nein, ist wie beim Schauspieler ...ist er nicht in der Lage sein können zu präsentieren ist er raus ...

Ich wünsche jetzt allen ein schönes Wochenende und immer ein Wachsames Auge.

Ghamila










Erstellt am: 2015-03-06 13:48:05
von: ghamila
Ich als Kartenlegerin, erfahre täglich wie Menschen sehnsüchtig auf einen Partner warten.

Es werden täglich die Karten hoch und runtergelegt ins Wasser oder Kaffesatz gelesen.

Meine Kunden tun mir manchmal sehr leid, weil Sie nicht verstehen, das Karten und die anderen spirituellen Dinge nur Hilfsmittel sind, den Ihr Leben können wir nicht verändern.

Eigentlich sind hier Physikalische-Gesetze wie die Anziehungskraft im Spiel.

Aber nicht die „uŸeren sind wichtig sondern die Inneren.

Ich habe ein Uraltes Anlegesystem von meiner Frau Bänder übernommen, wo ich Situationen mit Ihren Ausgängen sehe.

Ich sehe die Entstehung der Probleme und Lösungsvektoren.

Meist kommen die Probleme und Verhaltensmuster schon aus der Urzeit. Wir denken immer wenn wir schön und knackig sind behalten wir unseren Partner.

In wahrheit, jagen wir Ihn damit weg. Wenn Männer sich jüngere Frauen suchen dann nicht weil die Faltenlos sind, sondern noch naiv und Schutz-suchend.

Würden wir Frauen bei unsere Weiterentwicklung an unsere Männer denken und sie geschickt mit einbinden, hätten wir mehr und sehr lange eine tolle Beziehung und Ehe.

Und auch hier spielt unser Denken was durch Energie nach auŸen tritt eine groŸe Rolle.

Und wieder sind wir hier unsere eigenen Schöpfer für unsere Zukunft.