GHAMILA Lebensberatung-Forum
Kartenlegerin und Beraterin für alle Lebensbereiche
mit Licht, Weisheit und Klarheit -
rund um die Seele -

Reden und Diskutieren kostenlos
 

Deutschland: 01725365075

Du hast alles was man braucht, Geld, Beruf, einen Mann und eine Familie, nur eins nicht „eine Freundin“. Ruf mich an, wenn deine Seele weint! Ich kann zuhören und dir mit meiner Lebenserfahrung Tipps geben, wenn du denkst es geht nicht mehr, dann komme ich als gute Freundin her.
 
Sie wühlen und wühlen,sogar Steine schieben Sie weg
Erstellt am: 2015-02-11 15:15:23
von: ghamila
http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/saeugetiere/artenportraets/01878.html

Maulwürfe sind nützliche Tiere - wenn da nur diese Haufen nicht wären...

Sie unterwühlen alles und was komisch ist,sie kommen unter den Häusern hervor.

Ich beobachte es schon länger und habe mich belesen und bei alten Gärtner nachgefragt.

Wenn man wohl einen Hund hat der immer im Garten ist sollen sich die Maulwürfe verziehen.

Bläcky mein alter Hund und auch jetzt der junge,,buddelten ein paar Gänge frei.

Sie kommen von der Richtung der Häuser,wo ich mich schon gewundert habe wieso die Terrassenfliessen hochkommen.

Was kann man tun,denn im Sommer möchte ich meinen Garten neu mit Rasen anlegen.


Erstellt am: 2015-02-11 15:33:28
von: ghamila
Wer es nun aber gar nicht mehr mit seinem Maulwurf
aushält, kann schon was tun. Der Maulwurf ist ziemlich
sensibel, was Gerüche und Geräusche angeht.
Man kann zum Beispiel Holzpfähle in die Haufen
schlagen und so oft wie möglich dagegen klopfen, dass
dem Maulwurf so richtig die Ohren dröhnen. Man
kann auch aus Zweigen vom Lebensbaum, Holunder
oder Knoblauch eine Brühe ansetzen und in kleineren .


Erstellt am: 2015-02-11 16:05:06
von: ghamila
Duftstoffe, die den Maulwurf vertreiben:

stark riechende Pflanzenbestandteile: Thujazweige, NuŸbaum-, Holunder- oder Rosenlorbeerblätter, Knoblauchzehen, Speisezwiebeln, getrocknete Pfefferrminze
Heringsköpfe,Hundekot ,
Petroleum oder Benzin getränkte Lappen - bei den heutigen Benzinpreisen vielleicht nicht zu empfehlen :)
Gemisch aus Molke und Buttermilch in die Gänge schütten, ca 1 Teetasse pro Hügel. Das Gemisch sollte zu ca 3 Vierteln aus Molke und 1 Viertel Buttermilch bestehen.
diverse Mittel aus dem Fachhandel, welche biologisch abbaubar und für Mensch und Tier ungefährlich sind


http://www.maulwuerfe-vertreiben.de/