GHAMILA Lebensberatung-Forum
Kartenlegerin und Beraterin für alle Lebensbereiche
mit Licht, Weisheit und Klarheit -
rund um die Seele -

Reden und Diskutieren kostenlos
 

Deutschland: 01725365075

Du hast alles was man braucht, Geld, Beruf, einen Mann und eine Familie, nur eins nicht „eine Freundin“. Ruf mich an, wenn deine Seele weint! Ich kann zuhören und dir mit meiner Lebenserfahrung Tipps geben, wenn du denkst es geht nicht mehr, dann komme ich als gute Freundin her.
 
Alles was wir jetzt erleben wurde in der Vergangenheit erschaffen
Erstellt am: 2014-12-31 10:59:51
von: ghamila
http://web.de/magazine/politik/merkel-warnt-scharf-islamfeindlichen-demonstrationen-30332582

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich klar gegen ein Ausgrenzen von Flüchtlingen gewandt und islamfeindliche Demonstrationen wie in Dresden scharf verurteilt.

Die Bürger sollten den Organisatoren solcher Kundgebungen nicht folgen, sagte Merkel laut vorab verbreitetem Text in ihrer Neujahrsansprache, die heute ausgestrahlt wird. Denn in deren Herzen seien zu oft Vorurteile, Kälte und Hass.


Niemand würde die Chance haben Angst zu sähen,wenn die Menschen nicht schon sehr oft enttäuscht wurden.

Es sind Zukunftsängste die ganz tief in vielen Bürgern sitzen.

„ngste die von Generationen zu Generationen weitergereicht wurden.

Angst wenn ein neues Geschwisterchen in die Familie kommt ,Angst wenn ein neuer Kollege,eine neue Nachbarin oder Schwägerin kommt.Angst nicht mehr so beliebt oder geliebt zu werden.

Teilweise werden die „ngste von Mutter und Vater,Chef,usw.unbewusst durch falsch getroffenen Worte geschaffen.

Die Menschen haben Angst Ihren Status den Sie vorher hatten zu verlieren .

Ich weiŸ nicht ob es mir gelingt ,meine Bücher die ich seit vielen Jahren schreibe zu verlegen.Dort habe ich alles festgehalten ,Abschnitte wo ich ganz bewusst bemerkt habe wie an meinem Leben manipuliert wurde.(Kampf um die Elternliebe,Kampf um die Daseinsberechtigung in der Familie.)Kampf mit der Schwester,Kampf mit der Schwiegermutter um die Liebe des Sohnes und Enkelkinder....Eine Energie,Programm,Muster die ich bis heute in mir trage .

Das was wir jetzt in GroŸ erleben,erlebte ich in 54 Jahren.

Fakt ist eins,wenn diese Angst tief in den Menschen verankert ist(programmiert,gespeichert) ziehen wir unbewusst immer und immer wieder Situationen an die dem Ursprung (Kindheit Kampf um die Liebe der Eltern,Arbeit ,Nachbarschaft und ,und,und,an.

Jetzt noch was aufzuhalten ,wo es in vielen Menschen tief verankert ist....liebe Politiker,,,das geht nur durch Umprogrammieren .Hier sind klar und deutlich die Medien als erste gefragt.Wandeln wir die „ngste in Zuversicht und Vertrauen,ermöglichen wir allen eine Zukunft ohne Abstriche und Einschränkungen,,,könnten wir es schaffen.

Ich erinnere an die Flucht von vielen Deutschen ,aus Polen,Russland im 2. Weltkrieg.

Nicht jeder Flüchtlingsgruppe war auf deutschen Boden willkommen .

Am Anfang freute man sich,das Hilfe kommt ,,,denn es waren billige Arbeitskräfte auf den Höfen und in vielen Fabriken wo die Frauen fast alleine arbeiteten,da die Männer fast alle an der Front waren.

Dann wurden es immer,immer mehr und es kam Angst auf,,,œberlebensängste die dann unbewusst durch Erzählungen und Geschichten an Kinder und Enkel weitergereicht wurden.(Wir ,,ich und meine Schwester haben fast jedes Wochenende beim Sonntagsbraten Geschichten ,,,wie gut wir es hätten und das was wir jetzt alles haben,,Sie nie hatten.Auf meinen Teller wurden immer Krieg gespielt.Wenn ich am Anfang eine groŸe Roulade hatte,dann war sie am Ende sehr klein.Von irgend eine Richtung kam immer eine Gabel. ......und das erlebe ich noch heute in andere Situationen .

Viele Frauen hatten Angst,wenn Sie noch einen Mann hatten den zu verlieren an eine jüngere Frau.

Es sind alles „ngste aus der Vergangenheit die uns heute einholen.

Nach der Wende wurden viele Berufe neu erschaffen,die heute um Ihre Zukunft bangen weil viele Menschen Ihre Bedürfnisse veränder haben. Diese Gruppe freut sich,das Ausländer nach Deutschland kommen.Neue Menschen,neue Liebe,neue Häuser,neue Schulden...

Ich würde mir es vom Herzen her wünschen,jeden in Deutschland zu-erreichen und Ihn die „ngste zu nehmen.

Wir können die „ngste aber nur nehmen,in dem wir nicht mit unbedachten Worten neue schaffen.

Worte wie Kriesen,SchlieŸungen von Fabriken, Armut,Scheidungen sind dann fehl am Platze.

in diesem Sinne wünsche ich allen ein guten Rutsch und viele neue tolle Worte wo wir unseren Gegenüber vermitteln,,,schön das es dich gibt,schön das du da bist.....schön das du das erleben darfst was immer mein Traum war.

Ghamila C.M.Franke